Startseite BiK
Kommunalwahl 2014
Gemeindevertretung
Kreistag PM
Altes Dorf
Mobilfunk
Kontakt
Impressum
 

Netzwerk der mobilfunkkritischen Bürger in Brandenburg und Berlin

Die Bürgerinitiative Mobilfunk in Kleinmachnow wurde von BiK initiiert und gemeinsam mit weiteren mobilfunkkritischen Bürgern in 2004 gegründet. Anlass war eine Pedition mobilfunkkritischer Bürger gegen die überzogenen Planungen der Firma O2, die drei neue Sendemasten in den Wohngebieten der Villenkolonie / Klausener Str. (verhindert), Stolper Weg # Heidefeld (verhindert) sowie am Ende der Rudolph-Breitscheid-Str. (realisiert) plante.

Die Gründung des Netzwerkes der mobilfunkkritischen Bürger in Brandenburg und Berlin erfolgte im Oktober 2007 in Radewege am Beetzsee.

Mobilfunkkritiker aus Berlin und die Mobilfunkinitiativen hatten sich vernetzt.

Sehr unterschiedliche negative Erfahrungen im Umgang mit Bundes- und Landesverwaltungen und Mobilfunkbetreibern wurden gemacht.

Obwohl bisher nicht zweifelsfrei auszuschließen ist, dass Schäden durch elektromagnetische Strahlung auf Umwelt und Gesundheit des Menschen entstehen können, werden immer mehr Mobilfunkanlagen errichtet, obwohl die Grundversorgung zum mobilen Telefonieren längst gewährleistet ist. Statt kabelgebundene Alternativen zu bevorzugen wird der Ausbau der Mobilfunknetze weiter vorangetrieben.

Mit unserem Netzwerk wollen wir : 

  • Bürgerinitiativen und Kritikern des Mobilfunkes in Brandenburg und Berlin eine Plattform zum Informationsaustausch über die Problematik bieten
  • Informationen in Fragen Betroffener geben - gemeinsame Strategien bei der Auseinandersetzung mit Verwaltungen und Mobilfunkbetreibern entwickeln
  • Informationen über die Auswirkungen von Mobilfunkanlagen auf die Gesundheit und Umwelt des Menschen geben
  • den weiteren Ausbau und die Verdichtung der Mobilfunknetze in Brandenburg und Berlin verhindern.

Wir rufen mobilfunkkritische Initiativen und Bürger auf, mit uns in Kontakt zu treten und sich unserem Netzwerk anzuschließen.

Anfragen bitte über unsere Kontaktseite.

Bürgerinitiative Mobilfunk in Kleinmachnow
und
Netzwerk Mobilfunk Berlin-Brandenburg
sind zu 
erreichen über unsere Kontaktseite

Hinweis: Nachfolgende Links sind nach der Seitenänderung noch anzupassen, bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Unterlagen erst noch einpflegen müssen!

 

Mobilfunk - Einrichtungen der Gemeinde Kleinmachnow in Kitas und Schulen

BIK - Anfrage - Antwort zu DECT-Telefonen und WLAN v. 2011-03-19 (pdf, 0,2 MB)

Die Mobilfunkinistiative setzt sich weiter für die Kinder und Schulen in Kleinmachnow ein. Wir möchten nicht nur keine weitere Aufrüstung sondern eine Emissionsreduzierung am Standort Seeberg erreichen:

PNN 2010-04-27 Mobilfunkinitiative Kleinmachnow setzt sich zum Schutz vor Handystrahlen auf dem Seeberg für die Kinder der Waldorfkindergarten ein. Erste Kita auf dem Seeberg erhält Edelstahlgewebe (pdf, 0,2 MB)

BIK-Antrag Änderung des Konzeptes Mobilfunk am Mobilfunkstandort "Telekom-Turm" auf dem Seeberg (pdf, 0,1 MB) 

Anfrage Dr. Fanter (FDP/BIK-BIT) zu Mobilfunkmast Telekomturm Seeberg Kleinmachnow m. Antwort v. 2010-02-22 (pdf, 0,1 MB)

Die Gemeindevertretung hat am 08.07.08 das geänderte Standortkonzept Mobilfunk ohne Diskussion beschlossen.

 

DS 114-1/08 Änderung Standortkonzept Mobilfunk v. 2008-04-21 (pdf, 2,1 MB)

 

Die Gemeinde erzielt Einnahmen aus der Vermietung an O2 - Antwort zur Anfrage v. 27.11.2008

 

www.Editland.de Das Contentmanagementsystem