Startseite BiK
Kommunalwahl 2014
  Wahlprogramm 2014

Gemeindevertretung
Kreistag PM
Altes Dorf
Mobilfunk
Kontakt
Impressum
 

Auszüge aus unserem Wahlprogramm

BiK setzt sich für Lebensqualität in ganz Kleinmachnow ein! Lebensqualität bedeutet für BiK:

Transparenz in der Kommunalpolitik und Mitbe­stimmung aller Bürgerinnen und Bürger von jung bis alt !

BiK ist für frühzeitige und umfassende Information durch Bürgermeister und Verwaltung, öffentliche Diskussion über Lebensfragen und eine wirkliche Berücksichtigung der Meinung der Bürger!

BiK fordert prognostisches Denken und Handeln und eine verlässliche Verwaltung, die Respekt vor den Bürgern hat.

Erhalt des Wald- und Gartensiedlungscharakters und Schluss mit der baulichen Verdichtung

Der Seeberg und das Alte Dorf sind bedeutende historische Orte, Denkmale der Heimatgeschichte. Zugleich sind sie Teil des Landschaftsschutzgebiets Parforceheide, eines der letzten, zusammenhängen­den Waldgebiete in der Region.  

Die Beschlüsse zum DHL-Paketzentrum im Europarc und zum Bauprojekt der ev. Kirche im Alten Dorf haben sehr viel Verkehr zur Folge.

·  BiK wendet sich gegen eine Zerstörung des Gutshofs im Alten Dorf.

 

 

Verkehrskonzepte müssen im Zusammenhang mit Bebauungsplänen erarbeitet werden!

BiK setzt sich deshalb ein für:

·  Tempo 30 mit Vorfahrtsregel „rechts vor links“ in Kleinmachnow (Ausnahme Hauptverkehrsstraßen)

·  Gewichtsbegrenzung < 3,5 t für Durchgangsverkehr auf Sammelstraßen, Nachtfahrverbot für durchfahrende LKW

·  ein mit Teltow, Stahnsdorf und Zehlendorf abgestimmtes Konzept zur Verringerung des Durchgangsverkehrs

·  Weitere Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs u.a. Taktverdichtung im Berufsverkehr und auch an den Wochenenden und den Nachtstunden

·  Ausbau eines sicheren Fahrradwegenetzes mit Schutz der Alleebäume

 

Schulentwicklung

Das alleinige Angebot an Gymnasialplätzen durch den Landkreis hat immer wieder berechtigte Kritik der Eltern ausgelöst, weil dies nicht bedarfsgerecht ist.

BiK fordert:

·  Erstellung einer realistischen Schul­entwicklungs- und Schulraumplanung durch die Kommunen der Region und den Landkreis

·  Errichtung einer neuen 5-zügigen Gesamtschule in Teltow durch den Landkreis Potsdam-Mittelmark mit gymnasialer Oberstufe für Abitur nach 13 Jahren, statt nur Ergänzungsbauten an den Gymnasien.

·  Erhalt des Förderschulstandorts im Schleusenweg.

·  Das Oberstufenzentrum in Teltow muss gestärkt werden und sollte einen Ausbildungsgang zum Fachabitur erhalten.

·  Eine Schulbezirkssatzung mit freier Schulwahl in ganz Kleinmachnow

 

Jugend, Soziales und Kultur

BiK fordert für unseren Ort:

·  Weitere Schaffung von Treffpunkten und Freizeitangeboten für junge Menschen

·  Entwicklung eines Sportstättenkonzept mit Teltow und Stahnsdorf mit einer Umsetzungsplanung.

·  Öffentliche Sportstätten mit freiem Zugang

·  Erhalt des Freibades in seinen bisherigen Dimensionen  mit Sanierung durch die 3 Kommunen.

·  Gezielte Förderung von Kunst -und Kulturangeboten

·  Erhalt der Kammerspiele in der Trägerschaft und Finanzierung der Genossenschaft

·  Kulturkonzept in Zusammenarbeit mit Teltow und Stahnsdorf

·  Bereitstellung von kostengünstigen Räumen für Familienfeiern, Vereine und Initiativen

·  Endgültige Räumlichkeiten für den Heimatverein

·  Die Kreismusik- u. Volkshochschule sollte eine tariflich angemessene Finanzierung der freien Lehrkräfte erhalten.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem ausführlichen Wahlprogrammen:

Wahlprogramm der BiK zur Kommunalwahl 2014 (pdf, 0,5 MB)

Wahlprogramm der Liste BiK-BiT zur Kreistagswahl (pdf, 0,5 MB) 

 

Unser Wahlprogramm für 2014-2019

Wahlprogramm der BiK zur Kommunalwahl 2014 (pdf, 0,5 MB)

Wahlprogramm der Liste BiK-BiT zur Kreistagswahl (pdf, 0,5 MB) 

Unsere Forderungen

BiK - Wahlplakat 2014 - blau

Wahlplakat BiK - 2014 - grün

BiK Wahlplakat 2014 - weiß

www.Editland.de Das Contentmanagementsystem